Technik

Streckendaten / Streckenverlauf

Die Anlage wurde auf dem Robinsonspielplatz in Muttenz 1982 gebaut. Die Spurweite 7 1/4 Zoll = 184mm ist eine internationale Norm. Die Bauzeit der ersten Etappe, einen Kreis von 100 Laufmeter, betrug ca. 6 Monate. Die Offizielle Eröffnung war am grossen Robi-Fest 1983.

Die zweite Etappe, mit den Weichen zum Depot und der Drehscheibe wurde 1986 fertig. Im Jahre 2000 wurde dann die Strecke um weitere 141 m verlängert. Nach einer Bauzeit von 3/4 Jahren wurde im 2005 das neue Stellwerk in Betrieb genommen. Weiter wurde 2006 ein zweites Bahnhofgeleise eingebaut, so dass die Züge im Bahnhof kreuzen können. 

Die Anlage ist mit 8 Signalen, 10 Weichen, die vom Stellwerk gestellt werden so wie 2 Barierren und einer Drehscheibe für das Lokdepot ausgerüstet.  

Am Bahnhof darf die Abfahrtstafel sowie die Glocke natürlich nicht fehlen. Mit dem Abmeldekasten kann vom Bahnhof die Ausfahrt der Züge im Stellwerk verlangt werden. Die Kurbeltelefone am Bahnhof und im Stellwerk gewährleisten die Dienstgespräche.    

Bedient werden die Requisiten von unserem MRB-Bahnpersonal, den Kindern. 

Euer Robi


Anlageplan der Muttenzer Robi Bahn

Anlageplan der Muttenzer Robi Bahn
Suche  | Impressum  | Kontakt  | Intranet