Home

Besuch bei der Liliputbahn Chärnsmatt

Gruppenfoto
Einleitung von Alex Sigrist
S'Gaile Trämli mit Matthias

Am 30.April 2011 bei schönstem Wetter fuhren wir, das MRB Team, nach Rothenburg zur Liliputbahn Chärnsmatt.  Grund dafür war eine Einladung von Alex Siegrist, dem Verantwortlichen der Bahn.

Um 9.oo Uhr trafen wir uns auf dem SBB Bahnhof Muttenz und fuhren mit unserer RHB mit einem kleinen Zwischenhalt, zur Ladekontrolle, nach Rothenburg. Selbstverständlich war die Lok eingeladen und fuhr nicht selbständig in den Kanton Luzern.

Angekommen, ausgeladen und nach einer kleinen Einführung ging es auch schon los, das lang ersehnte Fahren auf einer anderen Anlage, mit anderen Loks und einem "Gailen Trämmli". Ja auch bei uns im MRB Team ist der Wortschutz vorhanden, denn wir sind ja schliesslich nicht im Dampfzeitalter.

 Ja wie könnte es anders sein, Sebastian verliebte sich sofort in eine kleine Dampflok und möchte sie nun in Zukunft öfters besuchen, wenn nur der lange Weg nicht wäre. Matthias fand das Trämli am "Digstä", Robin wagte sich ebenfalls auf die Dampflok. Florian fuhr ebenfalls sehr gerne Trämli und so wechselten sich alle auf allem ab. Die kleinen Elektroloks fühlten sich sicher wohl von den Händen Janosch und Serafin bedient zu werden, denn sie fuhren öfters damit. Hei was für ein Gefühl, einmal selbst eine gewaltige Räthisch zu fahren, das wird sich Mathias Hagen unser Schlosser noch lange sagen. Ja natürlich bin auch ich nicht ausgeschlossen, denn ich habe ebenfalls alle zur Auswahl stehenden Loks gefahren und ich fand es auch absolut "G.........".

Bergfahrt
Apéro auf dem Berg

Nun zum Apéro, dem Höhepunkt des Tages, die Bergfahrt mit der Zahnrad angetriebenen Lok und Luxuswagen erste Klasse. Auf dem 6'023 Meter hohen Berg, sorry das ist ja die Postleitzahl von Rothenburg, der Berg ist ca.3.5 Meter hoch, angekommen, nahmen wir den Apéro ein. Es war super toll das Geräusch der Zahnräder zu hören, und die Kraft der Zugmaschine zu spüren. Ein kleines Mitbringsel wurde Alexander  Siegrist übergeben und dann ging es wieder bergab zum Mittagessen. 

Das Mittagessen, wie kann es anders sein "Pommesfrites-Schnitzelos-Karotos-Dampfos".  Natürlich vom Feinsten gekocht, sodass nichts übrig blieb. Danke in die Küche vom Restaurant. Und vielen Dank an Erika Steger, die Besitzerin der Anlage und Restaurants. 

Das Fahren am Mittag mit Gästen der Liliputbahn-Chärnsmatt muss ich wohl kaum erläutern, es war schlicht der Hammer. Einsteigen knipsen abmelden und los gings Fahrt um Fahrt. Unser Robibahn Team war fast einheimisch.

Nun noch ein herzlicher Dank an die Verantwortlichen, die das kleine aber super tolle Event organisiert und mitorganisiert haben, es hat uns super gefallen.    

Florian
Robin
Serafin
Sebastian
Janosch

                  Hier sind noch weitere Bilder aufgeschalten.

Suche  | Impressum  | Kontakt  | Intranet