Home

FAQ - Die am häufigsten gestellten Fragen

Wann fährt die Muttenzer Robi Bahn das nächste Mal?

Die Bahn fährt nach einem aktuellen Fahrplan den Sie durch das Anklicken des Wortes "Fahrplan" einsehen können.

Fährt die Bahn auch im Winter?

Die Muttenzer Robi-Bahn MRB wird am 31.Oktober eingestellt und es werden Revisionen und Reparaturen getätigt. Die Saison der MRB beginnt am 1.April und endet am 31.Oktober. Nebst den Reparaturen wird auch an neuen Lok's gebaut und Weichen oder Signale hergestellt.

Ich habe gehört die Bahn ist zu mieten?

Die Bahn ist während der Öffnungzeit vom Spielplatz für Kindergeburtstage zu mieten. Es fährt die Diesellok oder die Elektrolok. Wenn nichts anderes abgemacht, wird von 13.45 bis 17.00 Uhr gefahren (Achtung! nur wenn es nicht regnet). Die Anzahl der Kinder spielt keine Rolle. Der Unkostenbeitrag ist CHF 30.- und ist direkt zu bezahlen. Anmelden kann man die Kindergeburtstags-Fahrten auf dem Robinson Spielplatz Muttenz beim Spielplatzleiter. Seine Telefon-Nr. ist 061 461 72 00. Auf dem Spielplatz liegt ein Fleyer auf.

Die Bahn ist vom 31.Oktober bis 1.April eingestellt. ( Winterschlaf) 

 

Was kosten die Fahrten?

Die Kosten sind pro Fahrt gleich teuer wie 1983 nämlich 5 Batzen ( CHF -.50).  Es können Einfahrtenbillette so wie Zweifahrten und Fünffahrten-Billette gekauft werden. Ein Abonnement mit 11 Fahrten kostet CHF 5.- . An den Kinderfesten zählt das Bon-Büchlein als Fahrtenkarte.  

Wie kann ich Lokführer werden?

Es besteht die Möglichkeit bei der MRB Muttenzer Robi-Bahn mitzumachen. Hat man Interesse, so wird das an einem Spaghettiessen (offizieller Fahrtag) bei Herrn Stocker angekündigt. Mitmachen kann jedes Kind ab 8 Jahren das ein Durchhalte-Vermögen hat und an den offiziellen Fahrtagen auch kommen kann.  Auch mit E-Mail kann angefragt werden. Die Bedingung ist lediglich Mitglied im Robinson-Verein zu sein (Jahres Beitrag CHF 15.-). 

Wer bezahlt den Unterhalt?

Der Unterhalt der Bahn, wird von den Einnahmen der Billette und den Gönnern der MRB bezahlt. Wir danken allen Gönner an dieser Stelle recht herzlich.

Wem gehört die Bahn eigentlich?

Die Bahn ist in Privatem Besitz und wird dem Spielplatz zum Gebrauch zur Verfügung gestellt.

Woher habt ihr die Loks und die Requisiten?

Die Dampf-Loks sind als Bausätze erworben und selbst zusammengebaut worden. Die Wagen werden  entwickelt und hergestellt in der eigens dafür  eingerichteten Werkstatt. Für die Signale, Stellwerk, Weichen, wurden von Robi Stocker Pläne hergestellt und die Requesiten gebaut. Praktisch alles wurde durch die MRB selbst hergestellt, meist aus Altmaterial, ein Hobby ohne Ende.     

Suche  | Impressum  | Kontakt  | Intranet